Freizeit

Neben der wundervollen Aussicht über den 1.284 Meter hohen Schauinsland, haben Sie die Möglichkeit vielen weiteren Freizeitaktivitäten nachzugehen. Eine Menge schöne Wanderwege (z.B. auf Komoot zu finden) auf und rund um den Schauinsland, der mit seiner Natur und Landschaft überzeugt, bietet sich unseren Besuchern. Der Schauinsland wird als „Hausberg Freiburgs“ bezeichnet, wobei Freiburg selbst mit dessen Geschichte und historischer Altstadt ebenfalls ein sehenswertes Ausflugsziel darstellt. Nach Freiburg kommt man sogar direkt vom Schauinsland mit der längsten Umlauf-Seilbahn Deutschlands, der Schauinslandbahn.

Auf dem Schauinsland selbst gibt es zudem ein Bergwerk zu besichtigen, in dem man mit professionellen Führungen einen genauen Einblick in das frühere Abbauen von Silber, Blei und Zink bekommt. Außerdem einen Eindruck gewinnt, wie das frühere Leben eines Minenarbeiter ausgesehen hat. Weitere Infos gibt es auf schauinsland.de.

Im Winter finden sich viele Sportarten, die man von unserem Hof aus erreichen kann. Neben der großen Langlaufloipe des Notschreis (die direkt an unserem Hof vorbei kommt) ist auch in weniger als 5 Minuten der Skilift Haldenköpfle zu erreichen. Desweiteren gibt es viele Winterwanderwege und Rodelbahnen, die zu Fuß zu erreichen sind.

Weitere Ausflugsziele

KONUS-Logo

Konus

Die KONUS-Gästekarte, die Sie bei uns bei Ankunft erhalten, bietet Ihnen die kostenlose Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel im kompletten Südwesten Deutschlands: Von Pforzheim bis Basel, Karlsruhe bis Waldshut, kreuz und quer durch neun Verkehrsverbünde! Weitere Informationen gibt es auf der KONUS-Informationsseite.